Schüleraustausch

Schüleraustausch wird an unserer kleinen Schule GROSS geschrieben, denn es finden regelmäßig Schüleraustauschmaßnahmen mit Frankreich (seit 1978), England (seit 2002) und Tschechien (seit 2003) und Schülerbegegnungen mit Holland (seit 1982) statt.

  • Traditionell ist der Frankreichaustausch für unsere Französischschüler der 9. Klasse. Im Herbst geht es im jährlichen Wechsel nach Miramas zum Lycée Jean Cocteau in die Provence oder nach Mourmelon zum Collège Henri Guillaumet in die Champagne. Nach einer Woche in Familien erwarten die Schüler eineinhalb Tage Paris. Der Gegenbesuch der Franzosen erfolgt in der Regel im Frühjahr.
  • Ein schulzweigübergreifender Englandaustausch mit der Coombe Girls‘ School in der Nähe Londons steht am Ende der 9. bzw. am Anfang der 10. Klasse auf dem Programm. Nachdem unserer Schüler einen englischen Gastschüler bei sich aufgenommen haben, fliegen sie vor den Herbstferien für eine Woche nach England. Dieser Austausch kann nur alle 2 Jahre angeboten werden, da die Engländer nicht genügend Deutschschüler haben.
  • Der eher kulturell als sprachlich geprägte Schüleraustausch mit Tschechien findet mit der Prager Schule Kladska für unsere 7. Realschulklassen statt. Die Prager sind im Mai auf Norderney, unsere Schüler reisen im Juni in die „Goldene Stadt“.
  • Eine deutsch-holländische Schülerbegegnung (d.h. gemeinsame Unterkunft ohne Unterbringung in Familien) ist in der Regel für die 7. Hauptschulklasse geplant.

Bei allen Schüleraustauschmaßnahmen steht interkulturelles Miteinander durch gemeinsame Aktionen wie Sport, Besichtigungen, Ausflüge und Unterricht im Vordergrund. Das Erleben von Schule und Familie, Kultur und Sprache im Partnerland sind wertvolle Erfahrungen und Schätze, mit denen unsere Schüler auf die Insel zurückkehren und die ihr Leben prägen.