Aus dem Wahlpflichkurs „Geschichte“

Artikel aus dem NOMO vom 18. Januar 2020:

Erste Aufnahmen im Kasten

WPK Geschichte

Noch eben die Kamera in Position bringen: In den kommenden Wochen werden

die Schüler aus dem Wahlpflichtkurs Geschichte ein Video zum Thema Kinderland-

verschickung erstellen.

 

(dol) – Die aktuelle Sonderausstellung des Bademuseums zur erweiterten Kinderlandverschickung ist in diesem Jahr auch Unterrichtsthema im Wahlpflichtkurs Geschichte der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Norderney. In einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Stadtarchiv haben sich die Neunt- und Zehntklässler in den vergangenen Monaten das geschichtliche Hintergrundwissen zu dem Thema erarbeitet und das Archiv sowie die Ausstellung besucht, berichteten der Geschichtslehrer Christian Mischke und die FSJlerin Annika Daub gestern im persönlichen Gespräch. In den kommenden drei Wochen sollen die Schüler das Gelernte in ein mehrminütiges Erklärvideo umsetzen. In Kleingruppen haben sie bereits das Drehbuch erstellt, die Visualisierung und die Texte für die Sprecher ausgearbeitet. „Heute sollen die ersten Aufnahmen in den Kasten“, verriet Mischke. Die nächsten zwei bis drei Wochen werde noch gedreht, nach den Winterferien solle das fertige Video auf der Internetseite der Schule und im Bademuseum zu sehen sein.